Wieder einmal lassen die Cineasten von der SDAJ Bochum eine Sternstunde der Filmgeschichte wieder aufleben und zeigen Stanley Kubrick’s Klassiker „Dr. Seltsam“. Der 1964 in die Kinos gekommene Film erzählt die Geschichte eines durchgedrehten US-Generals, der versucht, einen Atomkrieg gegen die Sowjetunion vom Zaun zu brechen – um dies zu verhindern, versammelt sich die US-amerikanische Politikerkaste im „War Room“ des Pentagon und versucht, die Zerstörung der Welt aufzuhalten (und im besten Fall die Russen zu besiegen). Dabei zeigt Regisseur Kubrick, dass im Krieg auch die eigene Bevölkerung zur Zahl verkümmert, mit der ohne mit der Wimper zu zucken Kosten-Nutzen-Rechnungen aufgemacht werden.

Der Film wurde für 4 Oscars nomiert – die SDAJ Bochum vergibt 5 von 5 möglichen Sternen! Kommt vorbei und genießt die Kinoatmosphäre im Sozialen Zentrum. Wir sorgen wie gewohnt für Cocktails (Cuba Libre, Mojito), Bier (Fiege, Veltins) sowie Softdrinks und Snackereien.

PS: Die hier angegebene End-Uhrzeit ist übrigens fiktiv.

 

Das ganze finden im Soziales Zentrum Bochum Josefstr. 2, 44791 Bochum statt.