Liebe FreundInnen* und AntifaschistInnen* Bochums,

wir, die SDAJ (Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend), haben für den 27. Januar anlässlich des Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus eine Gedenkkundgebung auf dem Dr. Ruer-Platz von 18:30 bis 19:30 angemeldet. Wir wollen allen Opfern des Hitlerfaschismus gedenkenund die Erinnerung an die schlimmsten Verbrechen der deutschen Geschichte wachhalten. Insbesondere angesichts des aktuellen gesellschaftlichen Rechtsrucks finden wir es wichtig, heute für einen aktiven Antifaschismus zu werben. Der Dr. Ruer-Platz, zwischen der ehemaligen Synagoge und dem „arisierten“ Kaufhaus Alsberg (heute Saturn), erscheint uns ein angemessener Platz, um zentral in der Innenstadt den Opfern ein würdiges Gedenken darzubieten und die Täter und Profiteure des Hitlerfaschismus zu benennen.
Wir laden herzlich dazu ein, sich daran zu beteiligen. Neben einer Schweigeminute und vielleicht einem Lied vom Band, werden wir zwei Redebeiträge vorbereiten. Wenn ihr auch einen Beitrag leisten wollt, dann kontaktiert uns doch bitte unter info@sdaj-bochum.de, damit wir Doppelungen vermeiden. Bringt gerne Transparente mit, auf Nationalfahnen bitten wir zu verzichten.

Am vorherigen Samstag den 21.01.2017 wollen wir auf unserem Kneipenabend im Sozialen Zentrum um 19:00 Uhr einen kleinen Vortrag zur Geschichte Bochums im NS hören und Perspektiven des Antifaschismus heute diskutieren. Auch dazu laden wir euch herzlich ein!

https://www.facebook.com/events/244329239323698/

Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!
SDAJ Bochum